Ulm RTL-Show „Der Chef bekommt die Quittung“ mit Michael Mahler

RTL-Show „Der Chef bekommt die Quittung“ mit Michael Mahler.
RTL-Show „Der Chef bekommt die Quittung“ mit Michael Mahler. © Foto: Uwe Keuerleber
Ulm / SWP 07.08.2018

Am Wochenende musste Michael Mahler, Geschäftsführer vom Ulmer Möbelhaus „Möbel Mahler“ in der RTL-Show „Der Chef bekommt die Quittung“ gegen seine Mitarbeiter antreten.

Bis zu seinem Eintreffen in der Sendung wusste Mahler nichts von seinem „Glück“. Erst vor Ort wurde ihm eröffnet, dass er nun gegen seine eigene Mitarbeiter um Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro spielen müsse, die er dann auch bezahlen muss.

Insgesamt musste Mahler am Ende der Show drei „Quittungen“ übernehmen: Im Spiel „Elefant im Porzellanladen“ musste ein Parkour im Elfantenkostüm bewältigt werde, ohne Geschirr umzuwerfen. Diese Runde verlor Mahler gegen zwei Monteure seiner Firma und muss nun eine Massage-Flatrate im Wert von 12.000 Euro zahlen. Die zweite „Quittung“ bekam er, als er in einer Art Wettkochen verlor und die Mitarbeiter Heimsaunas und eine Eismaschine gewannen.

In der Schlussrunde musste ging es in Schätzfragen über das, was die Mitarbeiter von ihrem Chef denken. Hier verlor Mahler knapp und muss nun einen Restaurantbesuch im Wert von 58.000 Euro übernehmen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel