In der Ulmer Römerstraße sind derzeit zwischen Weißenburgweg und dem Römerplatz noch einige Restarbeiten zu erledigen. Daher ist die Straße momentan Richtung Innenstadt gesperrt.

Wie die Stadt Ulm nun in einer Pressemitteilung bekanntgab, müssen sich Autofahrer nur noch bis Ende Mai gedulden - dann wird die Sperrung aufgehoben.

Die Teilsperrung dauert somit länger als geplant - Gründe dafür sind laut Stadt Verzögerungen bei den Tiefbauarbeiten, den Verkabelungsarbeiten und bei der Herstellung eines FUG-Fernwärme-Hausanschlusses.

Das könnte dich auch interessieren: