Konzerte Rock – Pop – Jazz

Ulm/Region / cli 05.01.2018

Ob „The Sound Of Silence“, „Bridge Over Troubled Water“ oder „Mrs. Robinson“ – Simon & Garfunkel bescherten uns seit den 60ern zahlreiche Hits. Graceland aus Karlsruhe bringen die Musik des 2010 aufgelösten Folk-Rock-Duos wieder auf die Bühne. Heute, 20 Uhr, im Vöhringer Wolfgang-Eychmüller-Haus.

Neujahrs-Rock im d’Art

Exodus sind Ulmer Hard-Rock-Legenden. Zum Neujahrs-Rock treten die vier Herren um Sänger Uli Günther und Gitarrist Ralf Hollmer wieder auf, zusammen mit den Palast-Rockern Banksters. Heute, Freitag, im Neu-Ulmer Café d’Art, Einlass ab 18 Uhr.

Manço-Tribute im Sauschdall

Seit fünf Jahren würdigt der Sauschdall den gestorbenen türkischen Rockstar Baris Manço zu dessen Geburtstag. Am Samstag ist es wieder soweit: Die Baris Experience Band um Ayhan Coskun lädt zum Tribute-Kulturabend mit dem Singkreis Vuslat, Enza Casà, Sam Sam und anderen, 21 Uhr.

Karin Rabhansl im Nix

Als „Gitarrenmädchen“ stellt sich die Passauerin Karin Rabhansl vor, die morgen, Samstag, 20 Uhr, im Blaubeurer Kleinkunstcafé Zum fröhlichen Nix solo mit Loop-Station ihren bayerischen Mundart-Pop spielt – mit extra vielen traurigen Winterballaden.

Dreikönigsblues im Club Action

Drei Bands zelebrieren am Samstag den Dreikönigsblues im Club Action: Jiving Sister Fanny, Schöfisch & Rueß und The Blues Mothers versprechen einen schweißtreibend abwechslungsreichen Abend zwischen originalgetreuem Rock ’n’ Roll, Lo-Fi-Garagenrock und Country-Blues. Los geht’s um 20.30 Uhr.

Hits statt Shit im Hexenhaus

Das Konzert von Good Old Shit im Hexenhaus am Samstag entfällt, dafür gibt’s Party, 20 Uhr.

Big Gunz in Obermarchtal

AC/DC-Cover spielen am Samstag im Kreuz Obermarchtal die australischen Big Gunz, 20 Uhr.

Rootbears in Finningen

Wurzelbären? Die Rootbears stehen für handgemachten Jazz mit humorig-swingendem Unterton. Am Sonntag, 19 Uhr, gastieren sie im Finninger Pfarrstadel.

DLDGG in der Hudson Bar

Northern Soul vermengt Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen – ehemals Superpunk – mit Mod, Punk und Dandy-Style. Am Donnerstag stellen sie ihre neue Platte „It’s Ok To Love DLDGG“ in der Hudson Bar vor, 21 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel