Konzerte Rock-Pop-Jazz-Termine

Irische Songwriter-Legende live im Nix: Kieran Halpin.
Irische Songwriter-Legende live im Nix: Kieran Halpin. © Foto: PR
cli 12.01.2018

Weil Sängerin Ivy die Band verlässt, ist die neunköpfige Ulmer Funk-Combo Brassmaniacs wohl zum vorerst letzten Mal auf Tour: Ihre bunte Mischung aus funkigen Beats, ausgeprägten Charakteren und swingenden Rhythmen, die Einflüsse aus Jazz, Funk, Soul, Beatbox und HipHop vereint, spielen sie heute, Freitag, im Hemperium, 21 Uhr.

Quadro Nuevo im Charivari

Zum 30-Jährigen eines der ersten soziokulturellen Zentren in Ulm, dem Charivari, spielt wie schon zum 25. das Weltmusik-Quartett Quadro Nuevo. Das Konzert heute, 20.30 Uhr, ist allerdings schon lange ausverkauft.

„Forever Queen“ in Weißenhorn

Von „Bicycle Race“ über „We Are The Champions“ bis zur „Bohemian Rhapsody“: Temperamentvoll, originalgetreu und vor allem live würdigt die italienischen Formation QueenMania in ihrer Tributeshow „Forever Queen“ das Werk der legendären Vorbilder um den gestorbenen Freddie Mercury. Den verkörpert schon seit 2006 Sonny Ensabella – stimmlich wie optisch dem Idol wohl recht nahekommend. Unterstützt wird er dabei von Fabrizio Palermo (Gesang, Bass), Angelo Perini (Bass),  Simone Fortuna (Schlagzeug) und Tiziano Giampieri (Gitarre, Gesang). Morgen, Samstag, in der Fuggerhalle Weißenhorn, 20 Uhr.

Kieran Halpin im Nix

Der irische Folkrock-Poet Kieran Halpin hat in den vergangenen Jahrzehnten 20 Alben aufgenommen und drei Songbücher veröffentlicht. Seine Weggefährten waren etwa Jimmy Faulkner, Maart Allcock, Anth Kaley, Yogi Jokusch und der großartige, gestorbene Chris Jones. In seinen Live-Shows läuft der 62-Jährige mit intelligenten, zuletzt auch provozierenden Texten und seiner markanten Stimme zur akustischen Gitarre zur Höchstform auf. Als „alter Freund des Hauses“ gastiert der Singer/Songwriter morgen, Samstag, im Blaubeurer Kleinkunstcafé Zum fröhlichen Nix, 20 Uhr.

Filmhits im Kulturbahnhof

Mehr als „Das Lied vom Tod“: Altsaxofonist Rosario Giuliani und Akordeoinvirtuose Luciano Biondini spielen Werke der berühmten italienischen Filmkomponisten Ennio Morricone und Nino Rota. Morgen, Samstag, im Kulturbahnhof Langenau, 20 Uhr.

Axeperience im Fiddlers Green

Rock-Musik der späten 60er bis in die 80er Jahre spielen Axeperience am Sonntag, 20 Uhr, im Fiddlers Green in Pfaffenhofen.