Wiblingen Ritter stürmen Wiblingen

Eine Attraktion: Ritterturniere im Wiblinger Klosterhof. Foto: Archiv
Eine Attraktion: Ritterturniere im Wiblinger Klosterhof. Foto: Archiv
Wiblingen / UTE GALLBRONNER 26.04.2012
Die Ritter kommen wieder. Vom 17. bis 20. Mai ziehen sie im Kloster Wiblingen ein. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

"Zurzeit ist das für mich ein Fulltime-Job", sagt Simone Keil. Im vierten Jahr organisiert sie mit einem kleinen Team von fünf Leuten den Mittelaltermarkt samt Ritterturnier in historischer Kulisse: "Das Kloster Wiblingen ist ideal."

An die 700 Leute werden erwartet. Die Reit- und Stuntshow Compania Ferrata verspricht, dass die Fetzen fliegen und das Holz splittert bei den Turnieren. Das fasziniert vor allem die Kinder. Deshalb verlost die SÜDWEST PRESSE für das Turnier am 17. Mai, Christi Himmelfahrt, zehn Karten für Kinder unserer Leser. Sie dürfen in der Loge direkt am Turnierplatz sitzen und werden anschließend durchs Lager geführt. Ganz exklusiv. Außerdem gibt es ein Karten-Kontingent für die Handwerker-Stände.

Für Simone Keil steht der Endspurt in der Organisation an. Ständig klingelt das Telefon, Details wollen geklärt werden. Am 18. Mai werden Schulen und Kindergärten das Lager stürmen: "Das wurde im vergangenen Jahr sehr gut angenommen." Früh-, Hoch- und Spätmittelalter haben im Lustgarten ihre Abteilungen. Die Gruppen kommen aus ganz Deutschland und erklären gern ihr Tun. So macht das Mittelalter Spaß und wird begreifbar. Nur eins kann Simone Keil nicht planen - das Wetter. Karten gibt es bei der SÜDWEST PRESSE. Zum Normalpreis kostet der Eintritt 9,50 Euro (Kinder 6), am Freitag ist es billiger. Familien zahlen 25 Euro, am Freitag die Hälfte. Kinder unter Schwertmaß sind frei. Die Ritterturniere kosten 5 Euro, 2,50 Euro für Kinder. Der Erlös geht an die Aktion 100 000.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel