Architektur Preis für vorbildlichen Wohnungsbau

Neu-Ulm / swp 03.08.2018

Ein Gebäude der städtischen Wohnungsgesellschaft Nuwog in der Elefantensiedlung ist für vorbildlichen sozialen Wohnungsbau mit dem „thomaswechspreis“ 2018 ausgezeichnet worden. Er wird alle drei Jahre vom Kreisverband Augsburg-Schwaben des Bundes Deutscher Architekten vergeben. Die Jury überzeugte das Konzept, sozial verträglichen und hochwertigen Wohnraum zwischen Industriebebauung und historischer Umgebung in der Vorwerkstraße zu schaffen. Die Nuwog hat 5,3 Millionen Euro investiert und nach den Plänen des Ulmer Büros Braunger Wörtz Architekten 31 Wohnungen geschaffen. Der Freistaat Bayern förderte das Projekt mit 2,9 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel