Ulm Positive Bilanz der Immotionale

Ulm / SWP 22.10.2013
Die Schwäbische Messegesellschaft zieht eine ausgesprochen positive Bilanz der Immobilien-Ausstellung Ulmer und Neu-Ulmer Immotionale vom Wochenende.

Die Schwäbische Messegesellschaft zieht eine ausgesprochen positive Bilanz der Immobilien-Ausstellung Ulmer und Neu-Ulmer Immotionale vom Wochenende. Am Samstag und Sonntag kamen rund 2500 Besucher ins Edwin-Scharff-Haus nach Neu-Ulm, wo Stadtbaudirektor Andreas Neureuther die Messe rund um Wohnen und Energiesparen eröffnet hatte. Dabei präsentierten sich etwa 60 namhafte Firmen aus der Immobilienbranche - darunter führende lokale Bauträger und Anbieter von Wohnimmobilien, Finanzdienstleister, Handwerksbetriebe und immobiliennahe Dienstleister. Vor allem am Sonntag herrschte ein starker Besucherandrang an den Messeständen und bei den Fachvorträgen. Es gab intensive Gespräche an den Ständen, die das konkrete Kaufinteresse der Besucher zeigten. Zum Abschluss gab es fast nur zufriedene Gesichter. Der nächste Termin für die Immotionale steht bereits fest: 8. und 9. November 2014. Erste Standbuchungen liegen schon vor.