POLIZEI vom 26. Oktober 2013

SWP 26.10.2013

Spielhalle ausgeraubt

Ein unbekannter Täter hat am Freitagfrüh eine an der Blaubeurer Straße gelegene Spielhalle ausgeraubt. Der Täter hatte nach Darstellung der Polizei bereits morgens um 6 Uhr gewartet, bis eine 31-jährige Angestellte zur Arbeit erschien und die Eingangstür aufsperrte. Er zwang sie, den Tresor zu öffnen und entkam unerkannt. Er soll mit einer glänzend-schwarzen Bomberjacke bekleidet gewesen sein, die ein kleines Adlermotiv auf der Brust abgebildet hatte.

Zimmer ausgebrannt

Eine leichte Rauchvergiftung hat sich ein 53-jähriger Mann zugezogen, als er einen Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus löschen wollte. Ein Nachbar hatte am Donnerstag gegen 16 Uhr das Feuer in der obersten Etage des Hauses in Wiblingen entdeckt und die Familie herausgeklingelt. Das Feuer war schnell gelöscht von der Ulmer Feuerwehr, der Sachschaden ist mit 10 000 Euro relativ gering.