Ulm POLIZEI vom 21. Mai 2013

SWP 21.05.2013

Auto überschlägt sich

Ein Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen in der Weststadt hatte erhebliche Folgen: Ein 23-jähriger Autofahrer und sein 22-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt, das Fahrzeug ist Schrott und ein Ampelmast wurde gefällt. Der Betrunkene war um 4.20 Uhr mit seinem Fiat mit so hoher Geschwindigkeit vom Ehinger Tor in die Wagnerstraße gefahren, dass sein Fahrzeug ins Schleudern geriet und den Ampelmast umlegte. Danach überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach und auf den Straßenbahnschienen liegen, teilt die Polizei mit. Eine Stunde lang fuhren dort nur Busse.