Neu-Ulm POLIZEI vom 12. Februar

Neu-Ulm / SWP 12.02.2013

Unfall an Zebrastreifen

Ein 20-jähriger Autofahrer hat - wohl auch, weil seine Windschutzscheibe vereist war - vorgestern Abend einen 21-jährigen Fußgänger übersehen, der in der Riedstraße einen Zebrastreifen überqueren wollte. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß. Durch den Unfall zog sich der Fußgänger eine offene Unterschenkelfraktur zu und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Auf den Autofahrer kommt eine Strafanzeige zu.