Schwerbewaffnete Polizisten sicherten in der Ulmer Fußgängerzone eine Demonstration von Kurden. Sie liefen mit kurdischen Fahnen durch die Stadt und forderten den sofortigen Abzug des türkischen Militärs. Sie beschimpften Staatspräsident Erdogan und appellierten an die Solidarität der EU.

Die Polizei nahm vier Personen vorübergehend fest, weil sie gegen das Vermummungsverbot verstoßen haben

Das könnte dich auch interessieren