In Ulm-Böfingen ist am Freitag ein zwölfjähriges Mädchen beim Spaziergang von einem fremden Hund gebissen worden. Der Hundehalter ging weiter. Das Polizeirevier Ulm-Mitte nahm eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung auf und sucht jetzt nach dem Hundehalter, der einen Vierbeiner mit hellem Fell dabei hatte.
Die Zwölfjährige führte im Brandenburgweg den Hund ihrer Nachbarin aus, als ihr gegen 17.45 Uhr auf Höhe des Gebäudes mit...