Ulm Polizei ertappt Dealer auf frischer Tat

Ulm / swp 22.01.2019

Fahndungserfolg für die Polizei: Über Monate hatten Kriminalisten gegen einen mutmaßlichen Dealer ermittelt. Der Mann aus Ulm stand im Verdacht, regelmäßig mit Drogen zu handeln. Nun konnten Polizisten ihn auf frischer Tat ertappen: Wie das Polizeipräsidium gestern mitteilte, klickten die Handschellen, als der 23-Jährige in der vergangenen Woche in der Schillerstraße Drogen verkaufte. Bei sich hatte er etwa 100 Gramm Kokain. Ebenfalls festgenommen wurde sein 28-jähriger Komplize aus Blaubeuren, der in seinem Fahrzeug weitere knapp 60 Gramm Kokain lagerte. Die Drogen wurden sichergestellt, die Ulmer Staatsanwaltschaft erließ Haftbefehl. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel