Ulm Tod von Türkspor-Fußballer: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Ufuk Dogan kam bei einem tragischen Unfall ums Leben.
Ufuk Dogan kam bei einem tragischen Unfall ums Leben. © Foto: Facebook/Türkspor Neu-Ulm
swp 27.07.2017
Nach dem tragischen Tod des 23-jährigen Fußballers von Türkspor Neu-Ulm, der am 17. Juli aus einem Kofferraum stürzte, ermittelt nun die Polizei gegen den 20-jährigen Cabrio-Fahrer.

Nach dem tödlichen Unfall auf einem Parkplatz am Ulmer Volksfest ermittelt nun die Polizei gegen den 20-jährigen Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung. Obwohl zwei Mitfahrer im Kofferraum ungesichert in dem Fahrzeug saßen, fuhr der 20-Jährige los, dabei stürzte ein 23-Jähriger aus dem Kofferraum und verletzte sich so schwer, dass er später im Krankenhaus an den schweren Kopfverletzungen starb. Der 23-Jährige war Fußballer bei Türkspor Neu-Ulm.