Zwei Chefredakteure diskutieren über große Politik, lokale Skandale, unglaubliche Geschichten – und Sie hören einfach zu. „Die Leitung steht“ heißt der neue Podcast der SÜDWEST PRESSE und der Schwäbischen Zeitung. Ulrich Becker und Hendrik Groth – der eine in Ulm, der andere in Ravensburg – unterhalten sich über die Themen, die ihre Redaktionen in der vergangenen Zeit bewegt haben. Informativ, unterhaltsam, kurzweilig.

Nach der Winterpause blicken die beiden in der 18. Folge noch einmal kurz zurück: Was war 2019 eigentlich los? Und es drängt sich gleich die nächste Frage auf: Wer könnte 2021 Kanzlerin oder Kanzler werden? Außerdem werden Wettschulden eingelöst...