Zwei Chefredakteure diskutieren über große Politik, lokale Skandale, unglaubliche Geschichten – und Sie hören einfach zu. „Die Leitung steht“ heißt der neue Podcast der SÜDWEST PRESSE und der Schwäbischen Zeitung. Ulrich Becker und Hendrik Groth – der eine in Ulm, der andere in Ravensburg – unterhalten sich über die Themen, die ihre Redaktionen in der vergangenen Zeit bewegt haben. Informativ, unterhaltsam, kurzweilig.

In Folge 14 sprechen die beiden über grün-schwarze Träume im Land, welche Politiker Chancen auf eine Kanzlerkandidatur hätten und den Wandel der Grünen in den vergangen 20 Jahren.