Nachruf Pfuhl trauert um Roland Brändle

Roland Brändle von den Dorfmusikanten ist tot. Foto: Hans Gulde
Roland Brändle von den Dorfmusikanten ist tot. Foto: Hans Gulde © Foto: Foto: Hans Gulde
Pfuhl / Chirin Kolb 08.12.2016

Viele Pfuhler trauern um den überraschend verstorbenen Roland Brändle, der in dem Neu-Ulmer Ortsteil sehr bekannt war. Der 66-jährige Brändle starb in der Nacht auf Sonntag. Der begeisterte Musiker war einer der „Dorfmusikanten“ und spielte am Akkordeon mit Reinhard Mohn und Jakob Fischer auf vielen Geburtstagen und Veranstaltungen wie dem Dorffest, der Sichelhenke oder dem Maitanz. Roland Brändle hinterlässt seine Ehefrau und drei erwachsene Kinder. Seinen nächsten Auftritt hätte Roland Brändle am Sonntag im Museumsstadel bei der „Schwäbischen Weihnacht“ der Museumsfreunde Pfuhl gehabt, bei der Weihnachtsgeschichten vorgelesen und musikalisch umrahmt worden wären. Wegen Roland Brändles überraschenden Todes wurde die „Schwäbische Weihnacht“ abgesagt. cik