Praxis Opus DC schließt sich mit Zahneins zusammen

Dr. Margit Weiß und Dr. Michael Weiß von Opus DC in Ulm.
Dr. Margit Weiß und Dr. Michael Weiß von Opus DC in Ulm. © Foto: Opus DC
Ulm / jkl 04.07.2018

Die Opus Dental Clinic Ulm ist mit der Zahneins Gruppe aus Hamburg eine Partnerschaft eingegangen. Beide Unternehmen bilden eigenen Angaben zufolge damit Deutschlands größten zahnärztlichen Praxisverband. Wie der in der Neuen Straße ansässige Mittelständler mitteilt, soll so langfristig die medizinische Versorgung insbesondere im ländlichen Raum sichergestellt werden. Mit der Opus Dental Clinic wächst die Zahneins Gruppe auf über 500 Mitarbeiter mit bundesweit 16 Standorten in 5 Bundesländern an. Die Geschäftsführer Dr. Daniel Wichels, Zahneins, Dr. Michael Weiß und Dr. Margit Weiß, beide Opus DC, wollen zukünftig gemeinsam Zahnarztpraxen in einem überregionalen Verbund integrieren. Die beiden Unternehmen zählen eigenen Angaben zufolge zu den größten Anbietern von kassen- und privatzahnärztlichen Leistungen in Deutschland.

Zudem soll am Ulmer Standort eine Fortbildungsakademie zur Ausbildung von zahnmedizinischem Fachpersonal forciert werden. „Darüber hinaus wollen wir in flexible Arbeitszeitmodelle für Mitarbeiter mit jungen Familien investieren“, teilt Dr. Margit Weiß mit. Opus DC beschäftigt derzeit 134 Mitarbeiter, darunter 28 Zahnärzte, und behandelt rund 40 000 Patienten. Der Anteil an Kassenpatienten lag zuletzt bei 70 Prozent, der Umsatz bei 10 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel