Medizin Opus DC kauft drei Praxen

Dr. Margit und Dr. Michael Weiß von Opus DC in Ulm.
Dr. Margit und Dr. Michael Weiß von Opus DC in Ulm. © Foto: Ulmer Pressedienst
Ulm / swp 10.08.2018

Die Zahnklinik Opus DC zieht eine Zwischenbilanz ihres Expansionsplans (wir berichteten). So wurden im ersten Halbjahr drei Praxen in Thalfingen, Burlafingen und Gögglingen  übernommen und in das zahnmedizinische Versorgungszentrum MVZ eingegliedert. Dr. Michael Weiß in einer Mitteilung: „Die Praxen auf dem Land bleiben den Patienten erhalten, nur Management und Verwaltung wandern nach Ulm.“ Opus DC hat 130 Mitarbeiter und erzielte zuletzt zehn Millionen Euro Umsatz. Mit dem Aufkauf der Praxen wolle man auch die Versorgung in der Fläche sichern. Vor allem ältere Zahnärzte scheuten hohe Investitionen in neue Geräte. Teils arbeiten die bisherigen Inhaber nun als Angestellte. Für die Patienten werde die Versorgung noch besser, da man einen umfangreichen medizinischen Service von der Prophylaxe über die Implantologie bis hin zur Kinderzahnheilkunde und hochqualifiziertes Personal anbieten könne, erläutert Dr. Margit Weiß. Sie kündigt weitere Übernahmen von Praxen im Großraum Ulm und Neu-Ulm noch in diesem Jahr an.

Opus DC hat 29 Zahnärzte, man gewinne monatlich 300 neue Patienten. Jährlich werden etwa 40 000 Patienten behandelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel