Ulm Online-Umfrage: Ein Drittel will 35-Liter-Mülltonnen behalten

Ulm / SWP 27.02.2013
Die geplante Abschaffung der 35-Liter-Mülltonnen und das künftige Gebührensystem sind ein großes Thema für viele Ulmer. Zwischenstand einer Umfrage.

Die geplante Abschaffung der 35-Liter-Mülltonnen und das künftige Gebührensystem sind ein großes Thema für viele Ulmer. Bis Mittwochmittag beteiligten sich 323 an einer Umfrage, die auf der Internetseite der SÜDWEST PRESSE läuft.

35,6 Prozent der Teilnehmer votierten für den Erhalt der 35-Liter-Tonne: Sie finden, die Stadträte sollten am 10. April gegen das neue Müllsystem stimmen. 31,6 Prozent ist es dagegen egal, welche Regelung die Entsorgungsbetriebe Ulm (Ebu) und die Stadträte treffen – allerdings: Die Müllgebühren dürften nicht steigen. 14,9 Prozent hätten kein Problem damit, auf eine größere Tonne umzusteigen und sich mit Nachbarn zusammenzutun. 10,5 Prozent fühlen sich von den Ebu schlecht informiert. 7,4 Prozent haben prinzipiell nichts gegen neue Tonnen. Sie wissen aber nicht, wo sie sie unterbringen sollen.

Was halten Sie von der geplanten Regelung? Stimmen Sie hier rechts neben diesem Text ab.