Katrin Albsteiger (CSU):
Die 36-jährige verheiratete Mutter zweier Töchter liebt die Berge mehr als den Strand, trinkt lieber Wein als Bier und will als Oberbürgermeisterin den Neu-Ulmern vor allen Dingen die Angst vor Veränderungen nehmen und davor, dass immer mehr Menschen zuziehen. Andere Städte verlören Bevölkerung, Neu-Ulm gewinne welche, was zwar Herausforderungen mit sich bringe, die es aber zu bewältigen gelte. Letztlich sei es eine Auszeichnung, ein Kompliment an die Stadt, deren Geschicke sie beherzt angehen will. Ihre drei Visionen lauten, Neu-Ulm für Jung und Alt attraktiv zu machen, die Stadt für die Zukunft fit zu machen und gleichzeitig nicht zuletzt mithilfe von Ehrenamtlichen für eine noch höhere Lebensqualität zu sorgen.