NOTIZEN vom 29. September aus Ulm und Umgebung

SWP 29.09.2012

Kunsttag bei Kontiki

Die Jugendkunstwerkstatt Kontiki (Magirus-Deutz-Straße 14) bietet in diesem Semester Kunst und Design für 15- bis 25-Jährige an. Einen Einblick in das Programm gibt heute, Samstag, 12-15 Uhr, der Kunsttag.

Theater in der vh

"Es kreist zurück die Jahrhundertuhr" heißt das Stück von Gisela Heine und Barbara Schmidt, das Pino Capitani mit dem Theater Media Luna in Szene gesetzt hat. Heute, Samstag, 20 Uhr, gastiert die Truppe damit im Unteren Saal des Einsteinhauses der vh.

Theater Ulm

Am Donnerstag hat Oscar Wildes Komödie "Bunbury oder Ernst sein ist alles" Premiere im Großen Haus des Theaters Ulm. Bereits am Sonntag, 11 Uhr, stellen Regisseur Tom Gerber, Dramaturg Michael Sommer und die Bühnen- und Kostümbildnerin Mona Hapke die Ulmer Produktion in einer Matinee im Foyer des Theaters vor. Am Montag, 19.30 Uhr, wird das Stück "Nichts. Was im Leben wichtig ist" (Premiere am Freitag im Podium) in der Podiumbar vorgestellt.

Helferhaus-Galerie

Neue Arbeiten Eckart Rotters zeigt die Langenauer Helferhaus-Galerie von Montag an bis 28. Oktober. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 19.30 Uhr: Mo/Do 16-18, Di/Mi 9-11, So 15-17 Uhr und nach Vereinbarung.

Kurt Kneers "Skizzenbücher"

Kurt Kneer ist 80 und immer noch als Künstler aktiv. Von Montag an zeigt die Stadtbibliothek Ulm im Erdgeschoss Skizzenbücher Kurt Kneers. Kneer hat in seiner langen künstlerischen Karriere und auf seinen vielen Reisen mehr als 140 Skizzenbücher gefüllt. Die Ausstellung ist bis 2. Dezember in der Stadtbibliothek zu sehen.