Baustellen Neue Verkehrsführung an der Baustelle am Theater

Es tut sich was bei der Baustelle am Theater Ulm.
Es tut sich was bei der Baustelle am Theater Ulm. © Foto: Volkmar Könneke
cl 28.10.2017
Wegen verschiedener Arbeiten an den Ulmer Großbaustellen kommt es zu einigen Einschränkungen.

Die guten Nachrichten vorneweg: Von Samstag, 27. Oktober an soll die Neutorstraße wieder in beide Richtungen befahrbar sein. Die Wengengasse wird wieder ohne Einschränkungen erreichbar sein, und Fußgänger können die Olgastraße am Wengentor und die Neutorstraße am Theater passieren. Die Querungsmöglichkeit der Olgastraße vor dem Theater kann voraussichtlich nach den Herbstferien wieder hergestellt werden. Zuvor kommt es aber noch zu teils erheblichen Einschränkungen, teilt die Stadt mit.

Busse übernehmen Linie 1

In der Nacht von Freitag, 27., auf Samstag, 28. Oktober wird die Neutorstraße in beiden Fahrtrichtungen und die Olgastraße in Richtung Hauptbahnhof gesperrt, und zwar zwischen 21 Uhr bis ÖPNV-Betriebsbeginn am nächsten Morgen.

Am Freitag, 27. Oktober, fahren auf der Linie 1 ab etwa 21.30 Uhr bis ÖPNV-Betriebsbeginn am Samstag, 28. Oktober, keine Straßenbahnen. Busse übernehmen den Schienenersatzverkehr. Grund dafür ist die Umstellung auf die neue Verkehrsführung.

Info Mit ihrem Newsletter „Ulm baut um“ informiert die Stadt regelmäßig über Beeinträchtigungen durch die Großbaustellen. Anmelden kann man sich per Mail an ulmbautum@ulm.de