Nach Angaben der Polizei Ulm stand um die Mittagszeit ein defekter Lkw auf der rechten Spur der A8 zwischen Merklingen und Ulm-West, Fahrtrichtung München – im Baustellenbereich, wo der Verkehr ohnehin schon nur zäh vorankommt.

Gegen 12 Uhr rückte der Abschleppdienst aus, um 12:41 war die Fahrbahn wieder frei. Der rund neun Kilometer lange Stau löste sich jedoch nur langsam auf, gegen 14 Uhr meldete der SWR immer noch stockenden Verkehr auf acht Kilometern.

Das könnte dich auch interessieren: