Kurzschluss Neujahrsnacht: Stromausfall in Jungingen

In Jungingen fiel am Neujahrsmorgen der Strom aus.
In Jungingen fiel am Neujahrsmorgen der Strom aus. © Foto: dpa
cl 03.01.2018
Weil ein Ast in einer Leitung hängen blieb, fielen Trafostationen aus. Am Neujahrsmorgen gab es einen Stromausfall.

Ulm. Im westlichen Teil Jungingens waren einige Straßen der Ortschaft am Neujahrsmorgen von einem rund einstündigen Stromausfall betroffen. Wie die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm mitteilen, war die Ursache ein Kurzschluss in der 10 000-Volt-Freileitung, die von Jungingen nach St. Moritz führt. Ausgelöst hatte ihn ein vom Wind herangewehter Ast, der sich in der Leitung verfangen hatte. Deshalb schaltete sich eine Reihe von Trafostationen gegen 1.50 Uhr automatisch ab. Der Stromausfall betraf etwa die Lehrer Straße, den Senderweg und die Brühlstraße. Der SWU-Bereitschaftsdienst rückte aus, um die Fehlerquelle zu orten. Kurz vor drei Uhr konnten die Mitarbeiter die Stromversorgung in den letzten betroffenen Häusern einschließlich des Weilers St. Moritz wieder herstellen.