Ulm Neuer Mesner im Ulmer Münster

Ulm / VS 04.10.2012

Gert Kappler ist der neue Mesner im Münster. Am Sonntag, 7. Oktober, wird der 52-Jährige offiziell in sein neues Amt eingeführt im Gottesdienst, der um 9.30 Uhr beginnt. Anschließend ist beim Kirchencafé Gelegenheit, mit dem Neuen ins Gespräch zu kommen. Kappler tritt die Nachfolge von Helmut Weber an, der im Sommer nach 24 Jahren seinen Dienst als Mesner aus persönlichen Gründen aufgegeben hat.

Der gelernte Siebdrucker Kappler aus Ulm war bislang der Münstergemeinde nicht nur als "treuer Gottesdienstbesucher" verbunden, wie Dekan Ernst Wilhelm Gohl sagt, sondern ist auch ausgebildeter ehrenamtlicher Münster-Führer und überdies im Team des Kirchencafés aktiv. Die Mesner-Stelle im Münster erfordert nicht nur vielseitiges handwerkliches Geschick, sondern zum Aufgabenbereich gehört es auch, Dienstpläne für die Pforte und Turmaufsicht zu machen.