Hauptbahnhof Neuer Infopoint gibt Einblick in Tiefgarage

Hauptbahnhof/Tiefgarage
Hauptbahnhof/Tiefgarage © Foto: swp
Ulm / cst 11.07.2018
Am Hauptbahnhof gibt es einen weiteren Aussichtsbalkon. Er ist der Ersatz für den einstigen roten Pavillon.

„Von dort oben hat man einen guten Einblick in die Baustelle Tiefgarage und kann sich über die unterschiedlichen Bauvorhaben des Masterplans Citybahnhof Ulm informieren.“ So kündigt die Stadt ihren weiteren öffentlich zugänglichen Infopoint an der Großbaustelle vor dem Hauptbahnhof an. Er befindet sich ab kommenden Freitag auf dem Fußgängersteg Richtung Innenstadt. Dieser Infobereich ersetzt den Citybahnhof Ulm-Infopavillon, der Anfang 2017 aufgrund des Neubaus von Tiefgarage und Passage weichen musste. Der neue Aussichtsbalkon am Steg ist jederzeit zugänglich, aber nicht barrierefrei erreichbar, weil er sich auf der Zwischenplattform der Treppenanlage befindet.

Provisorische Holzbrücke

Bereits seit Mitte 2017 gibt es einen kleinen Infopoint im Eingangsbereich des Intercity-Hotels und eine Aussichtsplattform im 7. Obergeschoss (Solardeck) des Parkhauses Deutschhaus. Ende Oktober 2017 wurde ein weiterer Infobereich in der Unterführung an der Neuen Straße zwischen B&B-Hotel und Adolph-Kolping-Haus eingerichtet. Alle informieren in jeweils unterschiedlicher Detailtiefe zu den Themen Masterplan Citybahnhof Ulm, Parkhaus Am Bahnhof und Bahnhofspassage, Bahnhofplatz, neue Straßenbahnlinie 2, Sedelhöfe, Dichterviertel sowie Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB).

In acht Wochen folgt die Fertigstellung des letzten der geplanten Infobereiche: Die provisorische Holzbrücke, die eine direkte Verbindung zwischen Bahnhof und Innenstadt herstellt, wird künftig als Ausstellungsort für Kreativ-Wettbewerbe genutzt und bietet Platz für aktuelle Baustelleninfos.

Info Die nächste öffentliche Feierabend-Führung ist am Mittwoch, 18. Juli, von 18 bis 19.30 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten unter ulmbautum@ulm.de

Fünf Stationen
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel