Neuer Geschäftsführer am RKU

Matthias Gruber wird zum 1. September Geschäftsführer am RKU.
Matthias Gruber wird zum 1. September Geschäftsführer am RKU.
CMY 14.06.2012

Ulm. Matthias Gruber (33) wird neuer Geschäftsführer am Rehabilitationskrankenhaus Ulm (RKU). Er tritt sein Amt am 1. September an und wird die Klinik in einer Doppelspitze mit dem Sana-Generalbevollmächtigten Dr. Uwe Gretscher leiten. Gretscher hatte die Geschäfte nach dem Weggang der langjährigen Geschäftsführerin Dr. Bettina Hailer seit Februar kommissarisch geführt (wir berichteten).

Gruber kommt von der Universitäts-Klinik Leipzig. "Wir freuen uns, in Matthias Gruber einen Geschäftsführer gewonnen zu haben, der zu seiner universitären Prägung umfangreiche Kompetenzen aus leitenden Funktionen im Krankenhaus- und im Gesundheitsbereich mitbringt", sagt Rainer Schoppik, der Kaufmännische Direktor der Uni-Klinik Ulm.

Die Sana-Kliniken und die Uni-Klinik Ulm sind jeweils 50-prozentiger Gesellschafter des RKU, die Klinik auf dem Oberen Eselsberg hat rund 770 Mitarbeiter.