Der Musikverein im Neu-Ulmer Stadtteil Burlafingen grüßt ab sofort in neuer schwäbischer Tracht. Sie wurde im Rahmen eines Festes in der Iselhalle erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Zu Beginn des Abends traten die Musiker noch in ihren alten Uniformen auf. Nach den Reden und ein paar Musikstücken verließen sie die Bühne, um sich umzuziehen. Währenddessen unterhielt die historische Trachtengruppe Burlafingen die Gäste mit ihren Tänzen und auch mit Musik. Dann war es endlich so weit: Der Musikverein marschierte in der neuen Tracht ein. Die Gäste applaudierten und standen auf - ein tolles Gefühl für die Musiker, auf die jetzt alle Augen der Gäste gerichtet waren. Kassier Christian Ott erklärte den interessierten Zuschauern mit vier "Models", was es mit der Tracht auf sich hat. Den Rest des Abends unterhielt der Musikverein dann die Gäste mit stimmungsvoller Musik.