Ulm Neue Öffnungszeiten im Münster

Ulm / JAKOB RESCH 12.09.2016
Zum 1. Oktober ändern sich die Öffnungszeiten des Ulmer Münsters. „Die Änderungen sind vorgenommen worden, um die Zeiten für Besucher übersichtlicher zu gestalten“, wie Silke Reiser mitteilt, Leiterin des Besucherbetriebs am Münster.

Demnach gibt es für die Kirche künftig nur noch eine Sommer- sowie eine Winteröffnungszeit, bislang differierten Monatsblöcke untereinander. „Ausnahme bildet der Weihnachtsmarkt“, so Silke Reiser weiter. „Hier wird den Besuchern die Möglichkeit geboten, das Münster eine Stunde länger zu besichtigen.“ Der Ulmer Hauptsehenswürdigkeit muss für Touristen schließlich Tribut gezollt werden. Für den Turm fällt die Anpassung differenzierter aus, da die jeweilige Tageslichtsituation zu berücksichtigen ist. Meist ist von 10 Uhr an offen, von April bis September unter der Woche ab 9 Uhr.

Neu sind Schließtage, das Münster ist zuvörderst schließlich immer noch Gotteshaus. An Karfreitag sind Kirche und Turm für Besichtigungen ganztägig geschlossen. An Heilig Abend, den Weihnachtsfeiertagen sowie Silvester und Neujahr handelt es sich nur um Teilschließungen. „Zu den Gottesdiensten ist die Kirche auch an diesen Schließtagen selbstverständlich zugänglich.“

Info Die Öffnungszeiten fürs Münsterschiff sind künftig April bis September 9 bis 19 Uhr, Oktober bis März 10 bis 17 Uhr, Weihnachtsmarkt bis 18 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel