Lebensmittel Netto kommt ins Blautalcenter

Ulm / jkl 04.12.2018

Der eine kommt, der andere geht. Im Blautalcenter tut sich etwas auf den Verkaufsflächen bis zum Ende des Jahres: Am Donnerstag, 13. Dezember, eröffnet der Lebensmittel-Discounter Netto eine Filiale auf einem Teil der ehemaligen V-Markt-Fläche im Ostteil des Einkaufszentrums. „Rund 1000 Quadratmeter sind Verkaufsfläche, hinzu kommen noch 300 Quadratmeter Lagerfläche und Büroräume“, sagte Center-Manager Guido Reuter auf Nachfrage. Der Discounter habe einen langfristigen Mietvertrag unterschrieben.

Von Februar 2019 an bespielt die Ausstellung „Körperwelten“ für drei Monate weitere 2000 Quadratmeter der insgesamt 8000 Quadratmeter großen Fläche, auf der ehemals Lebensmittler wie V-Markt und zuvor Real eingemietet waren. „Wir wollten, dass jetzt schnell Lebensmittel verkauft werden können“, erklärte Reuter. „Später gibt es Möglichkeiten, die Fläche für Netto zu vergrößern oder ihn umzuziehen.“ Das Gerücht, der Lebensmittler würde Tchibo verdrängen, stimme nicht. Vielmehr schließe der Einzelhändler seine rund 100 Quadratmeter große Filiale im Einkaufszentrum zum Jahresende. Für die Nachvermietung liefen bereits Gespräche, sagte Reuter, es gebe aber noch nichts spruchreifes. „Insgesamt ist die leerstehende Fläche weniger geworden“, so der Center-Manager. Große Mieter wie auch Decathlon fielen stärker ins Gewicht als kleine Filialen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel