Ab Montag, 11. Januar, gilt auf allen SWU-Linien der Ferienfahrplan. Dann verkehren die Linien wieder in einem dichteren Takt. Nur die Verstärkerfahrten für die Uni und im Schülerverkehr fallen weiterhin weg, ebenso die Nachtbusse.
Der Fahrplan war kurz vor Weihnachten aufgrund des harten Lockdowns eingeschränkt worden. Die Busse und Straßenbahnen fuhren überwiegend nach dem Samstags- und Sonntagsfahrplan, die Taktzeiten hatten sich entsprechend verlängert. Doch nach dem Jahreswechsel sind wieder deutlich mehr Berufstätige mit dem Nahverkehr unterwegs, so dass die SWU zu ihrem nahezu regulärem Fahrtenangebot zurückkehrt. Sollten die Schulen in Baden-Württemberg vor Ende des Lockdowns am 31. Januar, wieder geöffnet werden, wird der Fahrplan erneut angepasst.