Handel Möbel Mahler mit neuem Radfilialisten

Symbolbild
Symbolbild © Foto: SWP Archiv
Neu-Ulm / kö 13.03.2018
Im Möbelhaus im Starkfeld ziehen neue große Mieter wie Mode Röther ein. Statt Radl Bauer kommt nun B.0.C aus Hamburg.

  Das Möbelhaus Mahler im Starkfeld kommt  mit dem Umbau zu einem Fachmarktzentrum voran. Nächste Woche am Donnerstag eröffnet dort der Textil­flilialist Mode Röther, der in der Region bereits mit einem Standort im Illercenter in Senden vertreten war. Außerdem will Edeka bei Mahler, wie berichtet, ebenfalls im Lauf des Jahres eine modellhafte Filiale eröffnen. Als dritter großer Mieter bei Mahler war Radl Bauer vorgesehen. Wie Mahler nun aber mitteilte, konnte wegen unterschiedlicher Vorstellungen zur Flächengestaltung keine Einigung mit dem Unternehmen aus Düsseldorf erzielt werden. Stattdessen eröffnet nun der Fahrradspezialist B.O.C. (Bike und Outdoor Company, Hamburg) im Sommer eine Filiale bei Mahler: auf rund 3000 Quadratmeter Fläche und mit bekannten Marken. Auf einer Indoor-Strecke sollen wetterunabhängige Testfahrten mit Rädern möglich sein.

Mit B.O.C. sei es möglich, die Flächen flexibler und nach den Vorstellungen von Mahler aufzuteilen – so dass man die Chance habe, „in Zukunft weitere Partner in das Shopping-Areal zu integrieren“. Auf diese Weise baut Mahler mit den Mieterlösen seine wiederkehrenden Einnahmen auf und reduziert Schwankungen im operativen Geschäft. Die Pläne wurden zunächst im Sommer 2017 bekannt: Mahler wollte damals rund 15.000 Quadratmeter bei den Mietern platzieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel