Spektakel Mittelaltermarkt und Ritterspektakel im Wiblinger Klosterhof

Wiblingen / Lisa-Maria Sporrer 24.05.2017
Der Wiblinger Klosterhof füllt sich mit mittelalterlichem Leben und Markttreiben vom 25. bis 28. Mai.

Das Mittelalter hat einmal im Jahr seinen Ort im Wiblinger Klosterhof: Von Donnerstag an findet dort zum neunten Mal der viertägige Mittelaltermarkt statt. Geboten sind dort Ritterturniere der internationalen Reit- und Stuntshowgruppe Arturius, historische Handwerkskunst und über 100 Marktstände. Instrumentenbauer zeigen ihr Können ebenso wie Löffelschnitzer, Färber, Bronzegießer und Glasperlendreher. Auch für Kinder ist einiges geboten: Für sie gibt es Schiffsschaukeln, Puppentheater, Holzwerkstatt und Armbrustschießen.

Im Lustgarten kann man sich mit einem offenen Lagerleben auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte und die verschiedenen mittelalterlichen Epochen begeben. Geschichte kann dort auch in Form von Schwertkampfkunst, Schaukochen nach historischen Rezepten und mittelalterlichen Tänzen erlebt werden. Zum ersten Mal wird es auch eine Greifvogelschau geben.

Neben einem Unterhaltungs- und Rahmenprogramm auf dem gesamten Gelände und der Hauptbühne schicken auch „köstlich Speis und Trunk“ die Geschmacksnerven auf eine Zeitreise, vom Feuerspieß über Nougat bis hin zum Kirschbier.

Info Öffnungszeiten: Donnerstag 10 bis 23.30 Uhr, Freitag 17 bis 23.30 Uhr, Samstag, 10 bis 23.30 Uhr, Sonntag 10 bis 19 Uhr. Ritterturniere: Donnerstag 13/17 Uhr, Samstag 15/21 Uhr, dann Nachtturnier, Sonntag 14 Uhr. Preise: Erwachsene Donnerstag, Samstag und Sonntag 12,50 Euro; Kind/Ermäßigt 8 Euro; Familien (bis drei Kinder) 32 Euro. Turnierkarten kosten zusätzlich für Erwachsene 7,50 Euro und Kinder 5 Euro. Am Freitag zum Gauklerprogramm zahlen Erwachsene 8,50 Euro, Kinder 5,50 und Familien 20 Euro. Kleinkinder frei.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel