Ulm Mit Humor 101 Jahre alt

Oberbürgermeister Ivo Gönner gratulierte Hildegard Lindenblatt gestern zu ihrem 101. Geburtstag. Foto: Volkmar Könneke
Oberbürgermeister Ivo Gönner gratulierte Hildegard Lindenblatt gestern zu ihrem 101. Geburtstag. Foto: Volkmar Könneke
SWP 27.02.2013

Hildegard Lindenblatt hat im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt in der Weststadt ihren 101. Geburtstag gefeiert. Zu den Gratulanten gehörte auch Oberbürgermeister Ivo Gönner. Hildegard Lindenblatt, geb. Brock, wurde am 26. Februar 1912 in Friedrichshof, im ehemaligen Ostpreußen, geboren und wuchs dort auf, teilt die Stadtverwaltung Ulm mit. Ihre Eltern verstarben früh. Das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebte Hildegard Lindenblatt in Berlin, wo sie als eine der "Trümmerfrauen" mithalf, die kriegszerstörte Stadt vom Schutt zu befreien. Sie lebte dort bis zu ihrem Umzug 2009 nach Ulm ins Awo-Seniorenzentrum. Zur Familie der Jubilarin gehören neben ihrer Tochter auch eine Enkelin und zwei Urenkelinnen. Abgesehen davon, dass sie inzwischen auf den Rollstuhl angewiesen ist, weil die Beine nicht mehr mitmachen, geht es ihr gesundheitlich gut. Sie scherzt gern und hat sich ihren Berliner Humor erhalten.