Benefiz Missionshilfe feiert 50-jähriges Jubiläum

FRANZ GLOGGER 15.10.2016

Die Missionshilfe in Illerkirchberg feiert am Samstag ihr 50-jähriges Jubiläum. Los geht es um 18 Uhr in der TSG-Halle in Oberkirchberg.

1966 ist die Missionshilfe in Illerkirchberg gegründet worden. Anlass war damals ein Brief von Johanna Schmid, die 1965 nach Brasilien gegangen war. Sie wollte dort Hilfe leisten, hatte zwar Arbeitskräfte, aber kein Geld für eine Wasserleitung. Die Illerkirchberger sprangen ein: 1966 mit einer Aktion von Sternsingern, die erwachsene Männer waren. Das war damals etwas Neues. Weiter ging es mit Papier- und Alteisensammlungen, Kleiderspenden und Nähkreisen. 1976 wurde mit dem Christkindlesmarkt begonnen, der bis heute jedes Jahr am zweiten Advent stattfindet.

In Nova Iguacu, einer Stadt nahe Rio de Janeiro, wurden ein Kindergarten und ein Teil einer Schule mitfinanziert. Dorthin fließen auch heute noch Spendengelder. Über zwei Millionen Euro konnte die Missionshilfe Illerkirchberg in diesen 50 Jahren weitergeben.