Radio Miss Germany Alexandra Philipps wird Radio-Moderatorin bei Donau 3 FM

Die neue Miss Radio in Ulm: Alexandra Philipps wird Moderatorin beim Lokalsender Donau 3 FM.
Die neue Miss Radio in Ulm: Alexandra Philipps wird Moderatorin beim Lokalsender Donau 3 FM. © Foto: Donau 3 FM
Ulm / FRANK KÖNIG 23.07.2015
Bei der neuen Reichweiten-Analyse legen beide Ulmer Radios zu und sehen sich im Kurs bestätigt. Donau 3 FM stellt Miss Germany Alexandra Philipps ein.
Die Radiosender hatten bei der neuen Reichweiten-Umfrage eigentlich spürbare Hörerverluste erwartet - weil angesichts der inzwischen verwendeten demographischen Statistik die Bevölkerung rückläufig ist: in Baden-Württemberg nach den Worten des neuen Radio-7-Chefs, Volker Schwarzenberg, allein um 200.000 Menschen.

Dennoch konnte der zuletzt übergangsweise nochmal von Dr. Bernhard Hock geführte Regionalsender mit Sitz in der Gaisenbergstraße zulegen: je durchschnittlicher Stunde um vier Prozent auf 184.000 Hörer. Dazu Schwarzenberg: "Mehr Hörer bei schwindenden Bevölkerungszahlen - da haben wir unsere Arbeit richtig gut gemacht." Aus Sicht von Programmdirektor Mike Wagner honorieren die Hörer die permanent verbesserte Auswahl von Musik und Themen im Programm.

Bei Radio 7 handelt es sich um einen der drei großen Bereichssender in Baden-Württemberg: mit 70 Mitarbeitern und drei Regionalstudios in Aalen, Ravensburg und Tuttlingen. Radio 7 veranstaltet im Wechsel mit dem Lokalradio Donau 3 FM auch die Konzerte auf dem Münsterplatz an Schwörmontag - diesmal mit dem Auftritt von Fanta Vier vor etwa 11.000 Zuschauern und der großen Schwörmontagsparty.

Lokalsender Donau 3 FM unterliegt bei den Umfragen wegen der kleineren Hörerbasis meist hohen Schwankungen, gehört nun aber wieder bundesweit zu den Top Ten: und zwar mit 22 Prozent Zuwachs auf 33.000 Hörer in der Durchschnittsstunde. Dazu Geschäftsführer Carlheinz Gern: "Wir setzen seit Jahren auf Qualität, und dies macht sich in den Hörerzahlen bemerkbar." Der Sender im Basteicenter hat sich zuletzt attraktive Verstärkung geholt: mit Moderations-Profi Alexandra Philipps, die 1999 Miss Germany war. Der Sender will sie auch verstärkt bei Events einsetzen.

Der neue Programmchef Robin Schuster kommentiert die Strategie in einer Mitteilung wie folgt: "Während andere Medien und Lokalredaktionen Personal einsparen, stellen wir neue Redakteure ein." Man lasse die Musik außerdem ständig von den Hörern zwischen Heidenheim und Memmingen bewerten, um den perfekten Mix zu erhalten.