Wechsel Macziol verlässt Software-Hersteller Wilken

Ulm / swp 17.01.2018

Großes Stühlerücken beim IT-Unternehmen Wilken: Zum Jahreswechsel ist Eberhard Macziol aus der Geschäftsführung des Familienunternehmens ausgeschieden – im gegenseitigen Einvernehmen wie es in einer Mitteilung heißt. Macziol, Mitgründer des Hard- und Softwareunternehmens Fritz & Macziol, heute Axians IT Solutions, verlässt das Unternehmen damit nach knapp drei Jahren. Die Bereiche Vertrieb und Marketing übernimmt der geschäftsführende Gesellschafter Folkert Wilken. In die Geschäftsführung rücken dagegen Peter Heinz und Jörg Vogt, der bereits im vergangenen Jahr von Trianel zu Wilken gewechselt war und die Bereiche Finanzen und Personal übernommen hat. Heinz, der bereits seit 1997 im Unternehmen ist, bleibt parallel Geschäftsführer der Wilken Neutrasoft.