Unfall Lkw-Tank aufgerissen, Diesel ausgelaufen

Neu-Ulm / swp 09.07.2018

Ein betrunkener Lastwagenfahrer hat am Freitagabend einen Unfall verursacht, der zu einem Umweltschaden und einem stundenlang gesperrten Kreisverkehr führte. Der 46-Jährige war gegen 22.50 Uhr mit seiner Sattelzugmaschine im Kreisverkehr Europastraße/Reuttier Straße zu weit nach links gekommen. Er geriet auf die Grünfläche, wobei der Tank an der Sattelzugmaschine aufgerissen wurde. Aus dem Tank liefen nach Mitteilung der Polizei 400 bis 500 Liter Dieselkraftstoff aus. Beim Lkw-Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von über 2,7 Promille festgestellt. Der Kreisverkehr war für die Reinigungs- und Bergungsarbeiten bis Samstagmorgen um 9.45 Uhr komplett gesperrt. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel