Söflingen Lebensfroh trotz grausamer Bilder im Kopf

Anton Seibold wird heute 90 Jahre alt.
Anton Seibold wird heute 90 Jahre alt.
Söflingen / TMN 23.07.2012

Anton Seibold feiert heute seinen 90. Geburtstag. Den lebensfrohen Pensionär haben drei Lebensabschnitte geprägt. Nach seiner Lehre zum technischen Zeichner in Ulm wurde er zum Reichsarbeitsdienst eingezogen und 1940 in Frankreich als Bombenträger eingesetzt. Ein Jahr später - als junger Soldat in Russland - prägten sich weitere Bilder des grausamen Kriegs ein, die bis heute nicht verarbeitet sind. Nach einem zweiten Einsatz an der Westfront konnte er leicht verwundet in die Heimat zurückkehren. Der zweite Lebensabschnitt ist jener bei der Kriminalpolizei in Ulm. Auch dort erlebte er Unangenehmes. Seine Frau Lise, die er 1947 geheiratet hatte, unterstützte ihn in dieser Zeit. 1982 beendete Anton Seibold seinen Dienst und genoss die Zeit im Ruhestand, in dem er einen großen Garten pflegte und im Söflinger Gesangsverein mitwirkte. Das Singen ist bis heute eines seiner liebsten Hobbys geblieben: Er nutzt die vielen musikalischen Angebote des Clarissenhofs in Söflingen, in dem er seit Februar lebt.