• Ergebnisse, Prognose, Umfrage und Hochrechnung aus der Stadt Ulm
  • Welcher Abgeordnete erhält aus Ulm im Wahlkreis 64 die nötigen Stimmen für einen Sitz im Landtag Baden-Württembergs?
  • Alle aktuellen Entwicklungen der Wahl gibt es unserem Liveticker
Die Wählerinnen und Wähler der Stadt Ulm hatten bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg die Wahl: Am Sonntag wählten die Bürgerinnen und Bürger einen Kandidaten für einen Sitz im Stuttgarter Landtag. Dabei konnte mit dem Wahlomat wieder getestet werden, wie sehr die Wahlprogramme der jeweiligen Parteien mit den eigenen Vorstellungen übereinstimmt - unabhängig von Umfragewerten einzelner Persönlichkeiten oder Spitzenkandidaten.

Landtagswahl BW: Unterschied zwischen Ergebnis Wahlkreis (64) Ulm und Stadt Ulm

Warum gibt es zwei Wahlergebnisse für Ulm - Einmal die des Wahlkreises (64) Ulm und einmal das der Stadt Ulm? Der Wahlkreis (64) Ulm ist ein Landtagswahlkreis im Osten von Baden-Württemberg. Er hat insgesamt 187 Wahlbezirke - er umfasst den Stadtkreis Ulm mit seinen 136 Wahlbezirken sowie die 51 Wahlbezirke der folgenden, umliegenden Gemeinden aus dem Alb-Donau-Kreis:
  • Balzheim (1 Wahlbezirk)
  • Blaustein (16 Wahlbezirke)
  • Dietenheim (8 Wahlbezirke)
  • Erbach (17 Wahlbezirke)
  • Hüttisheim (1 Wahlbezirk)
  • Illerkirchberg (5 Wahlbezirke)
  • Illerrieden (1 Wahlbezirk)
  • Schnürpflingen (1 Wahlbezirk)
  • Staig (1 Wahlbezirk)

Ergebnis in Ulm bei der Landtagswahl BW 2021: Abgeordnete und Stimmen

In der Stadt Ulm ist ausgezählt. Das vorläufige, amtliche Endergebnis der Landtagswahl Baden-Württemberg am 14.03.2021 liegt vor. So haben die Wählerinnen und Wähler in Ulm abgestimmt und so viele Stimmen haben die Spitzenkandidaten der einzelnen Parteien jeweils bekommen (Stand: 19:58 Uhr, 136 von 136 Ergebnissen - Vorsicht: Die Stimmen der Stadt unterscheiden sich von denen des Wahlkreises Ulm, in dem es insgesamt 187 Ergebnisse gibt)
  • Michael Joukov-Schwelling (Grüne): 38,34 %
  • Thomas Kienle (CDU): 20,56 %
  • Eugen Ciresa (AfD): 6,61 %
  • Martin Rivoir (SPD): 13,85 %
  • Leon Genelin (FDP): 7,61 %
  • Mustafa Süslü (Linke): 5,13 %
  • Karl-Heinz Schweigert (ÖDP): 0,68 %
  • Falk Hirschel (Piraten): 1,22 %
  • Christiane Säubert (Freie Wähler): 2,12 %
  • Sascha Heuel (dieBasis): 1,13 %
  • Dominic Bartl (KlimalisteBW): 1,27 %
  • Udo Schmidtke (Gesundheitsforschung): 0,34 %
  • Christine Quickmann (W2020): 0,49 %
  • Kasimir Romer (Volt): 0,66 %

Die aktuelle Entwicklung im Live-Ticker: Hochrechnungen, Reaktionen, Ergebnisse

In unserem Live-Ticker zur Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 berichten wir über die Entwicklungen der Wahl sowie die Ergebnisse:

Vor der Landtagswahl: So lief das Wahlforum in Ulm

Youtube

Youtube

Landtagswahl BW: Der Podcast „Wahl-Check Südwest“

Der Wahlkampf für die Landtagswahl Baden-Württemberg wird wegen der Corona-Krise so digital wie nie – und wir sind es auch. In unserem Podcast „Wahl-Check Südwest“ sprechen wir über die heißen Eisen und die Schlüsselfiguren dieses Wahlkampfs. Im Superwahljahr inmitten der Pandemie kommt der Wahl im Südwesten eine besondere Bedeutung zu. Auf dem Weg zu dieser Richtungswahl begleiten unsere Redakteure und Korrespondenten Sie in diesem Audio-Format mit Einschätzungen und Analysen – kompakt und hintergründig. Außerdem entsteht begleitend zum Podcast auch jeweils eine Karte der Person der Woche für unser – nicht ganz ernst gemeintes – „Politiker-Quartett“.
Hier gibt es alle bisherigen Folgen des Podcasts „Wahl-Check Südwest“, der sich auch auf allen gängigen Plattformen und Apps (kostenlos) abonnieren lässt.