Ulm Kuriose Zahlen zum Einstein-Marathon

Über 11.500 Teilnehmer werden am Sonntag auf der Strecke sein.
Über 11.500 Teilnehmer werden am Sonntag auf der Strecke sein. © Foto: Könneke
Ulm / swp 14.09.2017
Der Einstein Marathon steht vor der Tür und im Hintergrund laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren. Wir haben wichtige und kuriose Zahlen in einer Grafik zusammengestellt.

Damit die 11.500 Starter am Sonntag ein schönes Sportevent erleben können, muss das Zusammenspiel zwischen Einstein-Marathon-Organisatoren, ehrenamtlichen Helfern, Stadtverwaltung und DRK/Polizei reibungslos funktionieren. Unsere Grafik zeigt die wichtigsten Infos auf einen Blick:

Lesen Sie hierzu auch:

Handbike-Halbamarthon: Starkes Feld und starke Teilnehmer

Einstein-Teilnehmerin Gisela Schäfer: Power ohne Geklacker beim Nordic Walking

Wie bereitet man sich auf einen Marathon vor?

Noch fünf Tage: Läufer im Einstein-Marathon-Fieber