Rund geht es dort immer: Zehntausende Autos rollen täglich über den Blaubeurer Ring und die darüber verlaufende B 10. Das Areal ist nicht nur ein Lärm-, sondern auch ein Unfallschwerpunkt. Wohlfühlatmosphäre: null.

Langfristige Perspektive

An diesem Wochenende soll sich das ändern. Von Freitag bis Sonntag wird das meist autoumtoste Innere des Kreisels rund ums Blaubeurer Tor zur Party- und Kulturzone. Bei freiem Eintritt. Es ist der Auftakt ...