Eine Tanzperformance im Stadthaus ansehen, Videospiele zocken im Verschwörhaus oder doch lieber mit den Kids zum Puppentheater? Bei der Kulturnacht 2019 in Ulm, am 21. September, stehen über 120 Events auf dem Programm – nicht einfach, da den Überblick zu behalten. Ein paar Möglichkeiten haben wir hier aufgelistet, weiter unten im Artikel stellen wir euch außerdem unsere Highlights des Programms 2019 vor. Ganz unten gibt es das Programm als pdf zum Download.

Das Programm online durchforsten

Auf der Kulturnacht-Homepage ist das Programm detailliert aufgelistet. Das sieht auf den ersten Blick verwirrend aus, mithilfe der Filter findet man sich aber ganz gut zurecht. Damit könnt ihr einstellen, für welche Kultur-Kategorie(n) ihr euch interessiert, zu welcher Uhrzeit ihr Veranstaltungen sehen wollt oder ihr sucht gezielt nach einem bestimmten Schlagwort.

Dort könnt ihr euch auch euer eigenes Programm zusammenstellen, indem ihr rechts neben einem Event auf den Button mit dem Stift (“Merken“) klickt.

Ganz alte Schule - das Programm als gedruckter Flyer

Wer lieber etwas zum Durchblättern in der Hand hat, kann sich eins der Programmhefte holen. Laut Dagmar Stark aus der Kulturabteilung der Stadt Ulm werden diese schon bald in der Stadt ausliegen. „In der Kulturnacht selber liegen die Heftchen dann auch an allen Veranstaltungsorten aus. Oder man holt sich ins in der zentralen Kasse am Münsterplatz“, erklärt Stark.

Ulm

Das Programm der Kulturnacht – die Highlights

Wie jedes Jahr gibt es auch bei der 19. Ulmer Kulturnacht einige Highlights, die wir euch hier vorstellen.

Konzerte und Partys

  • Im Roxy gibt es von 19 bis 3 Uhr die volle Dröhnung Livemusik. Ab 19 Uhr treten Brassed Arts auf, ab 21 Uhr spielt Rebecca Lou, um 23 Uhr könnt ihr die Band Jeremias sehen und danach versorgt ein DJ die Gäste mit Musik. Erholung findet ihr im Biergarten bei Getränken und Essen vom Grill.
  • Im Irish Pub Murphy’s Law gibt es von 20 bis 0 Uhr Live-Rock auf die Ohren, es spielen Catchy Record, Silent Yard und XKid.
  • Auch Elektro-Fans kommen auf ihre Kosten: Im Studentencafé gibt es von 18 bis 3 Uhr „auf zwei Floors die besten DJs, die Ulm zu bieten hat“.
  • Das Gleis 44 fährt zur Kulturnacht richtig auf: Es gibt Kunstausstellungen, offene Werkstätten und eine Clubnacht bis morgens um 5 Uhr.
  • Im Donaubüro präsentieren die sieben Musiker von „La3no Cubano“ aus Bratislava Musik aus der ganzen Welt: von Afrika über Lateinamerika und Arabien bis hin zu Balkan Beats - mit dabei immer ein wenig slowakischer Folk. Von 20 bis 23 Uhr könnt ihr dabei sein.
  • Für eine kleine Ruhepause bietet sich die Wilhelmsburg an: Dort gibt es bis 0 Uhr „kühle Getränke und ausgewählte Musik“.

Literatur und Poesie

  • Einen Poetry-Slam zum Thema Vielfalt gibt es von 19.30 bis 22.30 Uhr in der AIDS-Hilfe Ulm.
  • Von allem etwas bietet das Theater Ulm: In einem Labyrinth gibt es von 18 bis 21 Uhr Lesungen, Mini-Konzerte, Performance-Schnipsel und Ballettproben..
  • Lyrischer Vortrag mal anders: Von 15.30 bis 18.30 Uhr trägt die Ulmer Lyrikerin Christine Langer Stücke aus ihrem Gedichtband „Körperalphabet“ vor – dabei sitzt sie vor dem Münster auf einem Pferd.

Bildende und darstellende Kunst

  • Große Maler auf der Leinwand gibt es von 19 bis 1 Uhr im Kino Mephisto. Geführt von Kritikern und Historikern besucht das Publikum vom Kinosessel aus berühmte Ausstellungen und Galerien.
  • Im Museum Brot und Kunst geht es natürlich auch bei der Kulturnacht um die Kulinarik: Ab 19 Uhr gibt es Programm zur Sonderausstellung „Food Selection“ mit Fotografien von Steve McCurry. Davor (17 Uhr) können Kinder bei einer Schnitzeljagd durchs Museum mitmachen.
  • Der chilenische Illustrator und Grafiker Daniel Fernandez zeigt ab 15 Uhr im Einstein-Haus, wie Illustrationen und Kinderbücher entstehen.

Das Programm als pdf-Datei

Für den Offline-Gebrauch findest du das gesamte Programm der Kulturnacht 2019 hier als pdf-Datei zum Download.