Kultur Tag des offenen Denkmals: Buntes Treiben in Ulm

Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Das Scherer-Ensemble begeisterte die Zuhörer im Minnesängersaal im Reichenauer Hof.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Modernste Technik: Für Interessierte gab es spannende Einblicke in die Dampfmaschine der Münsterbrauerei.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Auch die Jugendstilvilla der Südwest Presse lockte einige Besucher an.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Auch die Jugendstilvilla der Südwest Presse lockte einige Besucher an.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Steinbruch Altental bei Blaubeuren-Gerhausen war die Kunst von Stephanie Kottmann ausgestellt.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Ungewohnter Anblick Im Steinbruch Altental - Kunst mal anders.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Steinbruch Altental bei Blaubeuren-Gerhausen war auch die Kunst von Bernhard Maier ausgestellt.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Der Street Food Markt am südlichen Münsterplatz war der perfekte Ort, um sich zwischendurch zu stärken.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Speedführung für junge Leute versuchte sich die 13-jährige Ida Schulze beim Meißeln in der Münsterbauhütte.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Für Rollstuhlfahrer ging es anlässlich des Tages des offenen Denkmals hoch hinaus: Susi Arenz (l.), Dr. Peter Arenz (2.v.l.), Therese Beckert (2.v.r.) und Wilfried Thomas-Barein genossen die Aussicht vom Münster.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Für Rollstuhlfahrer ging es anlässlich des Tages des offenen Denkmals hoch hinaus: Susi Arenz (r.), Dr. Peter Arenz (2.v.r.), Therese Beckert (M.) und Wilfried Thomas-Barein (hinten) genossen die Aussicht vom Münster.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
In der Traditionsgaststube "Pflugmerzler" bewunderten die Besucher die Holzausstattung.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Ulm / 08. September 2019, 16:18 Uhr
Tag des offenen Denkmals 2019

Ulmer Münster und Co: Die schönsten Fotos vom Aktionstag in Ulm

Am Sonntag fand der bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. In Ulm wurde der Aktionstag nicht nur eröffnet - es gab auch zahlreiche Veranstaltungen und Führungen.