Kultur Tag des offenen Denkmals: Buntes Treiben in Ulm

Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Nacht des offenen Denkmals trat die Band Kraan auf der Wilhelmsburg auf. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um Hellmut Hattler und Co. spielen zu sehen.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Das Scherer-Ensemble begeisterte die Zuhörer im Minnesängersaal im Reichenauer Hof.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Münster wurde es am Samstagabend auch musikalisch: Die audiovisuelle Konzertperformance „Resonanzen“ verwandelte das Mittelschiff des dunklen Münsters in eine riesige Videolandschaft.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Modernste Technik: Für Interessierte gab es spannende Einblicke in die Dampfmaschine der Münsterbrauerei.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Auch die Jugendstilvilla der Südwest Presse lockte einige Besucher an.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Auch die Jugendstilvilla der Südwest Presse lockte einige Besucher an.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Steinbruch Altental bei Blaubeuren-Gerhausen war die Kunst von Stephanie Kottmann ausgestellt.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Ungewohnter Anblick Im Steinbruch Altental - Kunst mal anders.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Im Steinbruch Altental bei Blaubeuren-Gerhausen war auch die Kunst von Bernhard Maier ausgestellt.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Der Street Food Markt am südlichen Münsterplatz war der perfekte Ort, um sich zwischendurch zu stärken.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Bei der Speedführung für junge Leute versuchte sich die 13-jährige Ida Schulze beim Meißeln in der Münsterbauhütte.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Für Rollstuhlfahrer ging es anlässlich des Tages des offenen Denkmals hoch hinaus: Susi Arenz (l.), Dr. Peter Arenz (2.v.l.), Therese Beckert (2.v.r.) und Wilfried Thomas-Barein genossen die Aussicht vom Münster.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Für Rollstuhlfahrer ging es anlässlich des Tages des offenen Denkmals hoch hinaus: Susi Arenz (r.), Dr. Peter Arenz (2.v.r.), Therese Beckert (M.) und Wilfried Thomas-Barein (hinten) genossen die Aussicht vom Münster.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
In der Traditionsgaststube "Pflugmerzler" bewunderten die Besucher die Holzausstattung.
© Foto: Lars Schwerdtfeger
Ulm / 08. September 2019, 16:18 Uhr
Tag des offenen Denkmals 2019

Ulmer Münster und Co: Die schönsten Fotos vom Aktionstag in Ulm

Am Sonntag fand der bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. In Ulm wurde der Aktionstag nicht nur eröffnet - es gab auch zahlreiche Veranstaltungen und Führungen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.