WM 2018 Ausgelassener Autokorso: Kroaten feiern in Ulm den Einzug ins Halbfinale

Ulm / SWP/TK 08.07.2018

Was für ein Spiel, was für ein Erfolg für die kroatische Nationalmannschaft, was für ein Jubel der kroatischen Fans in Ulm. Nach dem Viertelfinal-Krimi gegen Gastgeber Russland, den die Kroaten im Elfmeterschießen für sich entschieden, feierten viele Kroaten in Ulm und Neu-Ulm den Sieg ihres Teams ausgelassen mit einem ausgiebigen Autokorso.

Frauenstraße und Neue Mitte waren auch eine Stunde nach Spielschluss noch gut gefüllt mit Autos mit feiernden und fahneschwenkenden Menschen. Nur langsam schoben sich die Fahrzeuge voran, die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, den Verkehr zu regeln und den Nahverkehr durch das dichte Geflecht der Autos zu führen.

Auch Fans von Gastgeber Russland, der mit dem Einzug ins Viertelfinale bereits einen Riesenerfolg gefeiert hatte, trugen ihre Fahnen durch die Straßen.

In Heidenheim waren ebenfalls viele kroatische Fans auf den Straßen unterwegs. Die Bilder gibt es hier:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel