Ulm Konstantinos Kontzinos tritt bei Grünen aus

Ulm / SWP 11.12.2013
Stadtrat Konstantinos Kontzinos verlässt die Grünen-Fraktion. Er habe zum 9. Dezember seinen Austritt erklärt, teilt er mit. Bis zur Kommunalwahl im Mai 2014 will er parteiloses Mitglied des Ulmer Gemeinderats bleiben.

Stadtrat Konstantinos Kontzinos verlässt die Grünen-Fraktion. Er habe zum 9. Dezember seinen Austritt erklärt, teilt er mit. Bis zur Kommunalwahl im Mai 2014 will er parteiloses Mitglied des Ulmer Gemeinderats bleiben. Bei der Wahl will der 48-Jährige wieder antreten, aber auf einer anderen Liste. Kontzinos hatte sich mit seiner Fraktion überworfen, weil er in der Nominierungsversammlung vergeblich für vordere Plätze kandidiert hatte (wir berichteten). Als sich die Mitglieder zweimal für andere Kandidaten entschieden hatten, verließ Kontzinos die Versammlung und kündigte später an, sich wegen einer Kandidatur bei einer anderen Partei oder Wählergemeinschaft umzusehen, die seiner Meinung nach mehr für Migranten übrig hätten. Sein Fraktionskollege Michael Joukov kündigte daraufhin an, Kontzinos aus der Fraktion auszuschließen, falls er anderswo kandidiere.