Ulm Köpfe, Klatsch, Kurioses vom 14. Dezember 2013

BEL, BUC 14.12.2013
Tanz der Meisterin Eine rauschende Ballnacht haben gut 800 Gäste der Tanzschule "Step to Ten Dance" mit ihrem Advent-Gala-Ball in der Donauhalle gefeiert.

Tanz der Meisterin Eine rauschende Ballnacht haben gut 800 Gäste der Tanzschule "Step to Ten Dance" mit ihrem Advent-Gala-Ball in der Donauhalle gefeiert. Absoluter Höhepunkt waren die Auftritte der Tänzerin Motsi Mabuse, Deutsche Meisterin in lateinamerikanischen Tänzen, und ihres Tanzpartners Evgenij Voznyuk. Die beiden präsentierten in einer mitreißenden Show ihr Können und wurden vom Publikum begeistert gefeiert. Doch nicht nur die Darbietung dieser Profitänzer machte den Abend zum Erfolg. In zahlreichen Auftritten zeigten die Mitglieder der Tanzschule selbst ihr breites Leistungsspektrum. Angefangen mit den kleinsten Tänzern ab drei Jahren, die den Abend mit leuchtenden Sternen eröffneten, über Hip-Hop Darbietungen bis hin zur Standardformation "Swing".

Advents-Los-Gewinner Hinter dem 14. Türchen des Advents-Los-Kalender, initiiert vom Club Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm, verbergen sich zwei Einkaufsgutscheine fürs BlautalCenter im Wert von je 250 Euro, gestiftet von der Sparkasse Ulm. Die Gewinner-Nummern sind 3892 und 2942. Mehr Info: www.rt93.de

Spende für Reitstunden Die Vorweihnachtszeit steht für die Ulmer Niederlassung der Firma Siemens im Zeichen des guten Zwecks: anstatt Geschenke an ihre Kunden zu verteilen, unterstützt sie diesmal den Verein Ulmer Herzkinder. Niederlassungsleiter Dr. Franz Gotterbarm und Betriebsratsvorsitzender Gerd Möbius haben die 5000 Euro-Spende jetzt an die Vereinsvorsitzende Ramona Köhler überreicht. Gesellschaftliches Engagement sei seit der Firmengründung vor mehr als 160 Jahren fester Bestandteil der Unternehmenskultur, betonte Gotterbarm anlässlich der Spendenübergabe. Ramona Köhler berichtete, dass die Spende zur Finanzierung von heilpädagogischen Reitstunden genutzt werde.

Heute vor einem Jahr . . .. . . haben wir berichtet, dass die IHK ihre Werbung für Stuttgart 21 in der damaligen Form einstellte. "Das Plakat wird abgehängt, verschiedene Äußerungen dürfen nicht wiederholt werden." Das besagte ein gerichtlicher Vergleich vor dem Verwaltungsgerichtshof in Mannheim, den die IHK-Leitung mit neun klagenden Mitgliedsfirmen geschlossen hat. Die hatten sich gegen die einseitige Haltung der Kammer während der Auseinandersetzung vor dem Volksentscheid zu S 21 gewandt. ZITAT DES TAGES

"Uns gehts ja auch gut"

Frank Seiffert

Der Forstwirtschaftsmeister zu OB Ivo Gönner, der gestern beim traditionellen Waldbesuch feststellte, dass die Ulmer Waldarbeiter einen zufriedenen und gesunden Eindruck machen.