Internet für die Welt

Satkom-Spezialist Level 421 war zuletzt auf eine hochrangige Konferenz auf Zypern zum Thema mobile Kommunikation eingeladen - mit Veranstalter Arabsat als Eigentümer von Hellassat. Firmenchef Markus Haut stellte dort sein in Ulm entwickeltes System Traveltronic vor, das nun in Dubai produziert werden soll. Es handelt sich um eine Empfangseinheit für Internet und Mobilfunk, die auch auf Fahrzeugen oder Schiffen eingesetzt werden kann - überhaupt in entlegenen Gebieten. Dabei geht es auch darum, dass Level 421 wie berichtet von der UN mit der Anbindung von Flüchtlingscamps in Hochrisikoländern beauftragt ist. Arabsat stellt die Sat-Bandbreiten bereit, die Verbindung läuft über den Teleport von Level 421 in Ulm-Nord. Die Schulung für Montage- Arbeiter, die in die Camps gehen, beginnt in Dubai im Mai, derzeit verschifft Level 421 das Material. Bei der Konferenz interessierten sich hochrangige Sat-Repräsentanten und Politiker für die Technologie aus Ulm - so auch der Telekommunikationsminister von Zypern, Marios Demetriades, der Chef des saudi-arabischen Raumfahrtprogramms und CEO von Taqnia Space, Generalmajor Abudllag Al Osaimi, der Technologievorstand von Arabsat, Mueid Al-Zahrani, sowie der Firmenchef von Hellassat, Christodoulos Protopapas. In Ulm und Neu-Ulm betreibt Level 421 das Funk-System Ulm-Connect.

Wünsche erfüllt

Drei Herzenswünsche haben die Basketballer von Ratiopharm Ulm jetzt ihrem Publikum erfüllt, das heißt, nicht dem ganzen Publikum - genau genommen waren es drei Fans, die bei 500 Einsendungen für dieses Glücksspiel das große Los gezogen hatten. Gestern wurde die Wünsch-Dir-was-Kampagne in der Maria-Sibylla-Merian-Schule am Eselsberg abgeschlossen, mit einem Besuch der Profis Joschka Ferner, Philipp Neumann, Björn Rohwer und Carlon Brown samt Assistant-Coach John Dieckelmann. Sie haben in der Grundschule das Training der Basketball AG übernommen und dann allen Merian-Schülern Antworten auf Fragen und Autogramme gegeben. Zuvor schon hatte im Rahmen dieser Weihnachtsaktion Andrea Krieger mit Athletiktrainer Sebastian Sieghart für einen Halbmarathon schuften dürfen. Und Trainer Thorsten Leibenath hat wie berichtet Dackel Berni von Martina Pejak Gassi geführt - oder auch nicht. Der Hund war faul. Dafür gab's dann Frühstück für Leibenath.

Heute vor einem Jahr. . .

. . . haben wir darüber berichtet, dass Ulm, Bozen und die Deutsche Bahn kooperieren wollen, um umweltfreundlich für mehr Tourismus in den beiden Städten zu sorgen. Denn der Ötzi zieht Menschen aus aller Welt nach Südtirol - derweil der Ulmer Löwenmensch gerne dessen Bekanntheit hätte.

ZITAT DES TAGES

Es gab immer irgend eine Feier, die dem Lernen

vorgezogen werden konnte Michael Weber

Der Präsident der Uni Ulm erinnerte sich beim Richtfest für ein neues Studentenwohnheim auf dem Oberen Eselsberg an seine eigene Studienzeit, während der er in einer 8er-WG lebte