Volle oder sogar geschlossene Wartelisten, keine freien Parzellen, wenig Fluktuation: Es ist das gleiche Bild bei den Kleingartenvereinen in Ulm und Neu-Ulm. Wegen Corona ist die Nachfrage enorm gestiegen. „Wir hätten letztes Jahr 1000 Gärten mehr verpachten können“, sagt Gerhard Schilling, ...